Sonntag, 6. April 2014

Ibiza Taschen

Liebe BoggerInnen

Sie sind da....die Ibiza-Taschen aus Spanien. Die Originale natürlich! Das Logo ist Innen wie Aussen von Hand aufgenäht.

Es war eine Zangengeburt, aber umso mehr freue ich mich, dass sie da sind. Gestern und am Freitag war der Laden geöffnet und es ist unglaublich, alle Taschen waren sofort verkauft oder reserviert. Ich werde morgen Abend eine grosse Nachbestellung machen.

Wer eine Tasche für sich möchte, kann sich bei mir melden. Die Fragen und die Sujets können frei gewählt werden. Es gibt anstelle der Sterne auch Herzen.

Schaut selbst....ich bin hin und weg und sie sind DER Knaller für den Strand, Einkauf, Sportcenter oder einfach so für SCHÖN. Sie sind in vorzüglicher Qualität, praktisch und stylish. Zudem werden die Taschen in Spanien von Hand hergestellt und von Hand bemalt. Ein grosser Unterschied zu billiger Chinaware, in welcher viel Chemie eingesetzt wird und Menschen unwürdig behandelt werden. In Europa hergestellte Produkte sind logischerweise teurer, dafür kann jeder mit einem guten Gewissen und mit doppelt soviel Freude diese Tasche umhängen :-).







Wer sich noch eine Tasche sichern will meldet sich bei mir unter: info@shabbyhus.ch. Lieferzeit: 4 Wochen.

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Sonntag.

Mit herzlichen Grüssen

eure Barbara

Dienstag, 1. April 2014

Schlafzimmereinblick und neuer Anlass

Liebe BloggerInnen

Ich bin im Moment sehr selten im Blog. Es ist nicht so, dass mich eure Einträge nicht interessieren würden, aber wenn das Wetter schön ist, dann lese ich nur kurz bei euch hinein und ich verschwinde dann klammheimlich wieder ohne Kommentar.

Ihr müsst mich wohl für eine "Schlaftablette" halten. Deshalb habe ich mich entschieden, meinen heutigen Post dem Schlafzimmer zu widmen. Bestimmt denkt ihr, dass alles weiss ist....aber dem ist mitnichten so. Es ist rosa, hellblau, weiss! Seinerzeit habe ich das mit dem Maler so besprochen und bevor mein Mann irgendwas dagegen sagen konnte, waren die Wände bereits rosa (die Schnelltour funktioniert bei mir am Besten und wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann muss es ruckzuck gehen :-).



 Frauenseite

Männerseite (sein farblich unpassendes Bikeheft habe ich weggeräumt ;-))


Ich muss immer noch ein paar Minuten lesen, sonst KANN ich NICHT schlafen. Mein Mann sieht es lieber, wenn ich hier im Korb eine Zeitschrift nehme, als wenn ich ein Buch öffne......dann weiss er, bei der Zeitschrift gehts kurz, aber beim Buch kann das Lichterlöschen dauern.....aber er hat gelernt, bei Helligkeit einzuschlafen und ich finde, das ist doch eine tolle Gewohnheit, die ihm auch während den Ferien immer wieder zugute kommt  ;-)
Zimmer mit Aussicht. 
Wir haben prächtige Morgensonne und da ich eine Frühaufsteherin bin geniesse ich es, bei schönem Wetter die Vorhänge zu öffnen und noch ein bisschen liegen zu bleiben in Vorfreude auf den sonnigen Tag. Was ich aber überhaupt nicht mag ist "Frühstück im Bett".....dieses Gebrösmel und überhaupt....nein, das ist nix für mich.

Meine Lieblingsarmketten hängen natürlich auch an einem rosaroten Teil.

Die kleine rosarote Lampe haben wir in Frankreich gefunden und mein Herz raste vor Freude....sie passt perfekt, denn eine Hängelampe kommt bei unserer Anordnung nicht in Frage und das Zimmer wäre sowieso zu klein dafür.

Letzte Woche habe ich einen Versuch gewagt, gestreifte Vorhänge zu der Blümchendecke zu kombinieren. Aber ich habe als Hauptfarbe hellblau gewählt und das sah zwar irgendwie süss aus, war mir dann aber doch zu puppenstubenhaft und das wäre dann wohl für den Herr des Hauses des Guten zuviel gewesen. 
Der alte Bär war mein Kuscheltier und sieht ein bisschen überbeansprucht aus. Aber genau das macht ihn heute zu einem Schmuckstück. 

Nun gehts wieder raus in den Garten. Ich danke euch, dass ihr trotzdem immer mal wieder bei mir vorbei schaut und mich nicht ganz vergesst. 

Seid lieb gegrüsst

eure Barbara

PS
Es war eine gute Entscheidung, den Laden 1 x pro Monat zu öffnen. Es stimmt perfekt für mich und ich freue mich jetzt schon riesig auf das kommende Shabbyhus-offene-Wochenende. Was es Neues gibt seht ihr hier: http://www.shabbyhus.ch/aktuelles

Übrigens war der Tierkommunikationsabend ein total interessanter Anlass und war informativ, spannend, lustig und wir haben viele tolle Tipps erhalten, welche ich bei unserer Katze bereits erfolgreich angewendet habe. Der nächste Anlass steht schon:


Freitag, 21. Februar 2014

Designerin meets Shabbyhus

Meine lieben BloggerInnen

Vor einiger Zeit hat mich eine Designerin angefragt, ob ich das Shabbyhus für ein Fotoshooting für ihre Kollektion 2015 zur Verfügung stellen würde. Da ich für Neues immer offen bin haben wir uns getroffen und einen Termin vereinbart. Vor zwei Wochen war es soweit. Ein Frauenpowerteam ist ins Shabbyhus eingerückt.

Ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Da waren diese wunderschönen Kleidungsstücke von der wahnsinnstalentierten Designerin mit dem Label Alice Rocco. Samtweiche Stoffe in einer Präzision genäht, wie ich es niemals für möglich gehalten hätte. Da war die unglaublich hübsche Sophie (wie kann man nur so gut aussehen und erst noch klug, herzlich und keck sein?), dann die witzige Visagistin Pinky mit ihren lustigen rosaroten Haaren, welche auf Wunsch schminktechnisch alles hinzauberte, was gewünscht worden war. Wenn ich noch einmal heiraten würde...ich hätte meine Visagistin gleich gefunden ;-). Und dann war da die quirlige Fotografin Joanna Unternährer, welche herumsauste wie ein Wirbelwind und ein unglaublich geschultes und talentiertes Auge für das richtige Bild hat.

Seht selbst:
hier seht ihr auf der linken Seite Alice Rocco mit Model und auf der rechten Seite Pinky mit Model.

Fotografin Joanna und Model Sophie voll im Element

Der beige Blazer auf den drittobersten Bild hat unten schwarze Spitzen und ich habe dieses edle Stück zu Jeans anprobiert und ich sage euch.....ein absoluter Traum. Alice Rocco hat mir gesagt, dass sie mir allenfalls ein paar Kleidungsstücke zum Verkaufen ins Shabbyhus stellen wird :-).

Ich wünsche euch allen ein prächtiges Wochenende.

Seid lieb gegrüsst, eure Barbara

Freitag, 14. Februar 2014

Kissen / naturgrüne Herzen

Liebe BloggerInnen

Kommt euch dieser Stoff irgendwie bekannt vor? Ob es ihn noch gibt weiss ich nicht, aber bei I..A gibt es immer wieder absolut hübschen Stoff zu kaufen. Ich habe davon gleich meterweise gekauft, denn mir gefallen schwarze Schriftzüge und man kann sie für viele Dinge einsetzen. Hier habe ich diesen Stoff auch schon einmal benützt:




Ich liebe (fast) alles aus Naturmaterialien, denn es wirkt unverkrampft und passt überall hinein. Das passende Grünzeug (keine Ahnung wie dieses Pflänzlein heisst) und Papierdraht habe ich gekauft und dann gings los....übrigens, ich mache alles gern, was einigermassen schnell geht ;-). Ich habe da noch eine Ausnahme, das ist meine Häkeldecke, an welcher ich jetzt schon fast ein Jahr am Herumhäkeln bin und die Vollendung (falls es soweit kommt) wohl noch einige Monate oder Jahre dauern wird. Aber jetzt zu meinem Schnellbasteltipp für euch:


Fertig ist das erste Herz

ein Zweites, Drittes, Viertes folgt zugleich......

über einem SPIEGEL aufgehängt zeigt es mit wenig Aufwand eine grosse Wirkung:



Ich wünsche euch allen von Herzen einen schönen Valentinstag.

Herzliche Grüsse
eure Barbara

Sonntag, 9. Februar 2014

Einblick....Ausblick

Meine liebe BloggerInnen

Allen Besucherinnen vom Februar-Öffnungsfreitag/-samstag danke ich ganz herzlich. Tolle Gespräche haben sich ergeben und viele neue Begegnungen sind entstanden. Vielen herzlichen Dank. Die Kombination mit schönen Sachen, den feinen Cupcakes sowie den Anlässen ist genau das, was ich immer wollte. Es ist genau MEIN Ding und ist langsam, wie ein gesätes Pflänzchen, zu diesem Konzept herangewachsen. Ganz nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben". Wie wahr!

Leider ist der Schnee noch nicht gekommen. Aber trotzdem gefällt es mir drinnen wie draussen. Die ersten Blumen in meinen Vasen zeigen, dass es mit langsamen Schritten Richtung Frühling geht, auch wenn ich es nicht mag, wenn man zu früh vorgreift.


Wie ihr seht, habe ich nicht allzuviel "Schischi" herumstehen. Ich mag es immer noch leicht und luftig.


Ich mag es, wenn zum Holz auch Metall und Glas (Kronleuchter) kombiniert werden. Einzelstücke verleihen dem Gesamtbild ein harmonisches Zusammenspiel und jedes Stück wirkt dabei in sich und und verschafft dem Raum viel Eleganz.



Die Sonne scheint mir herrlich auf den Rücken und ich darf nicht aus den Fenster schauen, denn...oje oje...wie sehen die Fensterscheiben denn aus!!! Irgendwie ist das Bild nach Aussen ziemlich milchig getrübt und ich kann euch garantieren, es liegt nicht an meinen Augen!! Aber es wird bald die eine oder andere Wolke kommen und dann sieht man nix mehr ;-).  

Es windet und zwischendurch schweben ein paar verlorene Schneeflöckchen herunter. Frau Holle ist auch nicht mehr das, was sie früher war, sie ist wohl mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem wage ich einen Spaziergang und dieser hat auch in diesem "weder weiss noch grün" seinen Reiz:





Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, 
sondern wer sich selbst dafür hält.
 Lucius Annaeus Seneca


Ich fühle mich so richtig glücklich und ich hoffe, dass es möglichst vielen von euch auch so geht.

In diesem Sinne wünsche ich euch von Herzen alles Gute.

Ich grüsse euch herzlich

eure Barbara

PS
Diesen Post hätte ich gerne mit passender Musik untermauert. Wie denkt ihr darüber? Mögt ihr das oder nervt solch unfreiwillige Berieselung?

Dienstag, 28. Januar 2014

Tierkommunikation im Shabbyhus


Liebe BloggerInnen

Vorankündigung
Im März beginnt mein erster Anlass im Shabbyhus. Der Laden ist ja nur noch 1 x pro Monat geöffnet. Zusätzlich findet 1 x pro Monat (an einem Mittwoch) ein Anlass statt. Ziel ist es, eine schöne Zeit mit interessanten, lieben und wohlwollenden Zeitgenossen zu verbringen. Man kann sich gegenseitig austauschen, Tipps geben oder einfach still mithören. Ob es Vorträge sind, Bastelnachmittage oder was auch immer. Es soll einfach Spass machen, uns gegenseitig neue Impulse/Ideen vermitteln oder auch zu spannenden Diskussionen führen.

An diesem ersten Abend geht es um zwei Themen: Einerseits geht es um die Möglichkeiten der Tierkommunikation. Ist so etwas möglich oder handelt es sich um eigene Interpretationen? Andererseits geht es um Psychologische Astrologie für Menschen. Ist das alles Hokuspokus oder gibt es uns praktische Hilfe im Alltag? Die Fachfrau gibt eine Einführung zu diesen Themen. Ich bin sehr gespannt.


Die Anlässe werden im kleinen, gemütlichen Rahmen im Shabbyhus durchgeführt. Möchte jemand selber einen Abend oder einen Nachmittag im Shabbyhus gestalten? Etwas vortragen? Ein Bastelnachmittag durchführen? Etc? Ich bin offen für Vorschläge.

Aktuell
Ich bin hin und weg von diesem Duft....Lavendel.....nicht überdosiert, nicht künstlich, sondern zart und fein.....Zudem sehen die Töpfe total bezaubernd aus.

Herzchen hier.......... (diese Schalen werde ich mit einem Bubikopf füllen)

Herzchen da..........(hier werden meine Wattestäbchen schön ordentlich aufgereiht)
Holzpferde....immer und in jeder Jahreszeit eine Augenweide. 

Wenn die Sonne so frühlingshaft durch die Fenster scheint, dann fühlt sich mein Gärtnerherz plötzlich leicht gestresst und ich werde meine Tomatensamen sowie die Wicken in den nächsten drei Wochen in die Anzuchttöpfe stecken. Ich bin meistens etwas zu spät damit und dieses Jahr will ich zu den Frühgärtnern gehören. 

Am 7./8. Februar 2014 wird das Shabbyhus im Februar geöffnet sein. Jeden Monat backt mir Marina von Cupcake Delights eine andere Sorte Cupcakes. Im Februar gibt es  "Cafe Mokka Cupcakes"und auch diese werden wunderhübsch einzeln verpackt, damit man sie gut mitnehmen kann. Schaut mal den Minikuchen, welchen sie letztes Mal zu den Januar-Cupcakes gebacken hat:
Auf diesen Fotos seht ihr Schoko-Himbeer-Cucakes. 
Nun freue ich mich auf die Cafe Mokka Cupcakes. Ich bin echt eine Naschtante und ich kriege von Süssigkeiten nie genug. Für mich gilt: Ein gutes Essen ist erst mit was Süssem fertig :-).

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit.

Herzlich eure Barbara