Sonntag, 9. Februar 2014

Einblick....Ausblick

Meine liebe BloggerInnen

Allen Besucherinnen vom Februar-Öffnungsfreitag/-samstag danke ich ganz herzlich. Tolle Gespräche haben sich ergeben und viele neue Begegnungen sind entstanden. Vielen herzlichen Dank. Die Kombination mit schönen Sachen, den feinen Cupcakes sowie den Anlässen ist genau das, was ich immer wollte. Es ist genau MEIN Ding und ist langsam, wie ein gesätes Pflänzchen, zu diesem Konzept herangewachsen. Ganz nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben". Wie wahr!

Leider ist der Schnee noch nicht gekommen. Aber trotzdem gefällt es mir drinnen wie draussen. Die ersten Blumen in meinen Vasen zeigen, dass es mit langsamen Schritten Richtung Frühling geht, auch wenn ich es nicht mag, wenn man zu früh vorgreift.


Wie ihr seht, habe ich nicht allzuviel "Schischi" herumstehen. Ich mag es immer noch leicht und luftig.


Ich mag es, wenn zum Holz auch Metall und Glas (Kronleuchter) kombiniert werden. Einzelstücke verleihen dem Gesamtbild ein harmonisches Zusammenspiel und jedes Stück wirkt dabei in sich und und verschafft dem Raum viel Eleganz.



Die Sonne scheint mir herrlich auf den Rücken und ich darf nicht aus den Fenster schauen, denn...oje oje...wie sehen die Fensterscheiben denn aus!!! Irgendwie ist das Bild nach Aussen ziemlich milchig getrübt und ich kann euch garantieren, es liegt nicht an meinen Augen!! Aber es wird bald die eine oder andere Wolke kommen und dann sieht man nix mehr ;-).  

Es windet und zwischendurch schweben ein paar verlorene Schneeflöckchen herunter. Frau Holle ist auch nicht mehr das, was sie früher war, sie ist wohl mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Trotzdem wage ich einen Spaziergang und dieser hat auch in diesem "weder weiss noch grün" seinen Reiz:





Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, 
sondern wer sich selbst dafür hält.
 Lucius Annaeus Seneca


Ich fühle mich so richtig glücklich und ich hoffe, dass es möglichst vielen von euch auch so geht.

In diesem Sinne wünsche ich euch von Herzen alles Gute.

Ich grüsse euch herzlich

eure Barbara

PS
Diesen Post hätte ich gerne mit passender Musik untermauert. Wie denkt ihr darüber? Mögt ihr das oder nervt solch unfreiwillige Berieselung?

Kommentare:

  1. Oh,ja ich stimme dir zu ein bischen
    Holz ein bischen Metall und noch ein Lüster
    einfach schön.
    Mit der Musik im hintergrund finde ich eigentlich
    ganz nett.

    Dir einen schönen rest Sonntag

    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    so schöne Bilder zeigst du uns!
    Deine Kmbi ist richtig, richtig schön!!
    Bei uns war bis jetzt auch noch kein Schnee, ich finde, jetzt
    brauche ich ihn auch nicht mehr.
    Frühling wäre jetzt schön ;-))
    Eine tolle Woche wünsche ich dir.
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hejhej, allerwerteste FrauShabbyhus!
    Also 1.: Nein, bitte keine Musik. Ich mag das irgendwie nicht! Wenn Musik auf einem Blog dudelt, dann mach ich die immer gleich aus..... Irgendwie wird man doch überall und andauernd berieselt mit allen möglichen, mehr oder weniger ansprechenden musikalischen Schauern....(wobei ich nicht in Zweifel stelle, dass dein Geschmack für mich sicher der richtige wäre! ;oD)
    Und 2.: Mit leicht und luftig triffst du bei mir aber sowas von den Nerv! Ich hab Rücken. Weisst du wieso? Weil ich heute fast den ganzen Nachmittag rumgeräumt hab. Pffttthhh!!! Was hat man viel Zeug! In der Wohnung wird es immer leerer, der Keller füllt sich! Du, ich glaub, wir müssen im Mai (da hab ich F-E-R-I-E-N!!!) einen Hof-Trouvaillen-Markt veranstalten bei uns! Ich hab bald soviel Zeug im Keller, wie ich früher im Lädi stehen hatte. Man glaubt es kaum..... Aber es fühlt sich soooo gut an! Ich bin grad richtig geflasht von diesem Wohlgefühl, wieder ganz viel Luft und Raum geschaffen zu haben!
    Dann 3.: Ja genau. Der Schnee fehlt einfach! Aber heute war ein wundervoller Tag, die Sonne hat sich andauernd harte Kämpfe mit den Wolken geliefert, die sich am knallblauen Himmel vorbeischoben! Ich mag das sehr, wenn es so rauh ist! Die Temperaturen waren sehr frisch, und am Mittag, beim Ausreiten, rieselte es klitzekleine Schneebällchen vom Himmel. Trotzdem hab ich mir gestern ganz spezielle Ranunkeln gekauft, solche hab ich noch nie gesehen! Die stecken jetzt zwischen den knorrigen Zweigen meiner Magnolie, das sieht so hübsch aus! Ich mag diese Kontraste zwischen den derben Zweigen und der Zartheit der Blüten!
    So. Und jetzt knurrt mein Magen! Ich brauch mein obligates "Abigtällerli"!
    Ich drück dich ganz heftig und hoffe, dich bald wieder zu sehen!
    Härzlichi Griessli,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara
    Ich finds toll, dass du genau "dein Ding" gefunden hast ;-). Es ist allen zu gönnen wenn sie glücklich und zufrieden sind und ich gönne dir das von Herzen. Und dein Esszimmer ist megaschön. Genau die richtige Mischung. En schöne Obig und liebi Grüess
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    das hast du sehr schön und treffend geschrieben ♡
    Wunderschöne Einblicke zeigst du uns aus deinem Esszimmer.
    Die edle Lampe und der schwarze Stuhl bilden einen tollen Kontrast zu deinen weißen Möbeln. Ich mag das ja total gerne :-) Ich würde mich sehr wohl bei dir fühlen ♡

    Hab einen guten Start in die Woche liebe Barbara.

    Herzliche Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara....leider ist Leopoldine schon adoptiert....aber wenn sie weiter rumzickt.....reden wir darüber :o)
    Hut ab...du wohnst sehr üppig.....ohne Schischi....nein gefällt mir richtig gut.....bei steht eh zu viel herum *g*

    Musikberieselung? Äehm....mag ich nicht so.....da bei mir immer Musik läuft und ich doppelt nicht hören kann :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid.....und a scheene Wocha!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara
    ich freue mich das es dir so gut geht,dein Zuhause sieht wunderschön aus nach Weihnachten ist weniger oft mehr,bei uns regnet es und kurz darauf kommt Schnee herunter wie im April;.))
    ich wünsch dir eine wunderbare Zeit herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen