Dienstag, 22. November 2011

Wer ist denn da chaotisch?

Liebe Bloggerinnen

Nein, nein, nein ich bin überhaupt nicht chaotisch! Frech, wer sowas behauptet ;-). Letztes Wochenende hat es so ausgesehen:






















Kartonschachtel auf, Freudenschrei, Ware aufgestellt....Türe auf...zack...Schachtel raus, bis mein Mann - immer knapp an einem Wurfgeschoss vorbei in Deckung gehend - irgendwann fand, dass es auch andere Techniken zum Auspacken gibt. Aber ehrlich, wem ist es in solchen Momenten wichtig, wie es DRAUSSEN ausschaut :-)!

Das Lädelchen ist nun bereit und ich zeige euch ein klitzekleines Bildchen, welches doch noch nicht allzuviel zeigt :-)

















Morgen beginnt die Ausstellung von Fränzi und Maya in Oftringen. Das sind zwei sehr kreative, liebenswerte Frauen, die immer wieder tolle Sachen zum Verkauf anbieten. Geldmässig könnte man sich da zu armen Tagen kaufen. Aber passt auf, es gibt dort nur zwei Varianten:

1. Vieeeeel Geld mitnehmen
2. Kein Geld mitnehmen und wenn man dort ist, hilfesuchend den nächsten Bancomat suchen und dann doch... ;-)

Liebe Bloggerinnen, bitte entschuldigt, dass ich euch auf eure lieben Kommentare noch nicht zurückgeschrieben habe. Ich habe mich über eure Worte SEHR gefreut und wenn ich dann in meinen Pausen nicht mehr so viel schlafe, werde ich mich bei euch allen melden.

Mit lieben Grüssen

eure Barbara

Kommentare:

  1. Deine Homepage ist ja sehr schön...bin ja auch gerade dabei einen Onlineshop zu machen.Huch das ist Arbeit...die vielen Texte zu überlegen usw.

    Freu mich schon auf weitere Fotos :o)

    Liebe Grüße,Susi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,

    das schaut doch schon alles recht interessant aus :o) Bin mal gespannt...

    Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ghihihi, irgendwie kommt mir das bekannt vor, Barbara!! UFO's allüberall, und Jörg kann von Glück reden, dass er nicht getroffen wurde! :oD Aber ich kann dir versichern, das nimmt bald andere Formen an! Dann kehrt Ordnung ein, und man kann endlich das tun, worum es beim "lädele" geht: Sich um die hoffentlich zahlreich anwesenden Kunden kümmern! Nunja, den Kampf mit den schnöden Kartonkisten werden wir wohl immer wieder aufnehmen müssen, aber dann in etwas reduzierteren Dimensionen und mit etwas mehr Routine!
    Ich bin ja schon soooo gespannt....noch 11 Mal schlafen, und dann....!!!!
    Ich freue mich auf morgen!
    Drückdich und liebi Griessli,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  4. Du hast so herzerfrischend geschrieben!!!
    Ich finde auch, dass es "wurscht" ist, wie es draußen aussieht*hihih* - erstmal zumindest.

    Freue mich auf mehr Bilder von dir und deinem Lädchen!
    Weiterhin viel Freude beim Einrichten,

    Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen
  5. Ui, was ich da im kleinen Bildchen gesehen habe, lässt wunderschönes ahnen - habe schon einiges gesehen, das mir gefallen würde!!!!!! Gell, du schreibst dann schon wann und vorallem wo du dein Lädchen eröffnest (ich habe ja keine Ahnung sonst, wo ich dich finde!!)
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend Barbara! Herzlichen Dank für Deine Einladung. Sie kam heute an und sie ist sehr schön! Wir lesen sicher noch voneinander, bis dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spass & Freude beim Dekorieren. Geniesse diesen Moment. Tschüssli und liebe Grüsse, LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Barbara, ... solche Bilder und Unmengen von Altpapier - und Altplastik kenne ich derzeit nur zu gut. ;-)
    Auf Deinem Blog werde ich jetzt wohl noch ein bisserla weilen um mich zu inspirieren und zukünftig verpass ich auch keinen Post mehr! LG Bine

    AntwortenLöschen
  8. Nussknacker
    Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
    bin i friedlich gstimmt,
    dann hol i mein kloan Preissn
    zum Nüssaufbeissn.
    Ihr verstehts mi jetz net?
    I hab aa lang überlegt.
    Aber jetzt woass i gwiss,
    dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
    Di schneidige Uniform
    und des Zackige hint und vorn,
    wenn i den Kerl siehg
    reisst mi d´Begeisterung mit.
    Gar wenn der s`Mäu aufreisst
    und a Nuss zammbeisst.
    Donner und Gloria
    des is preissisch, ganz und gar.
    A Kracha und Splittern
    dass d´Nussschaln zittern.
    Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
    nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
    Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
    i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
    und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
    bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.
    -Michl Hausknecht-


    I wünsch da an ganz an griabigen 1. Advent! s`Reisehexerl Ursula

    AntwortenLöschen
  9. liebe barbara
    danke für deine lieben worte.
    haben mir das herz erwärmt.
    hab dir ja schon letzthin gesagt wies ums herz im moment bestellt ist.
    aber langsam gehts mir besser dank eurer lieben zufersicht und worten.
    bin gespannt auf dene winterdeko sicher traumhaft schön.
    freitag kann ich leider nicht kommen....seufz wir haben ein firmenevent.
    aber komm so bald als möglich, denn ich freu mich so für dich dass du deinen lebenstraum verwirklichst.
    auch bei andrea ach es war einfach himmlisch schön.
    also gaaaaanz viel erfolg und liebe kundinnen und herzerwärmende gespräche.
    bis bald trag sorge zu dir du liebe.
    umarme dich daniela

    AntwortenLöschen