Freitag, 4. Juli 2014

Ibiza-Taschen-Krimi / Diebstahl

Liebe BloggerInnen

Nachdem ich nun Wochen bzw. Monate auf die Lieferung aus Spanien gewartet habe, sind sie endlich da. Ja, es war ein Krimi im wahrsten Sinn des Wortes. Ich kann nicht alles aufschreiben, denn das würde Bücher füllen, aber der Schluss war so, dass in Deutschland ein kleines weisses Autöli einem grossen LkW hinterher gerast ist, weil dieser mit meinen Taschen wieder zurück nach Spanien fahren wollte.....fast James-Bond-mässig. Ich kann euch versichern, ich hätte sogar eine Polizeisperre geknackt. Aber Schweissausbrüche, Strafzoll wegen Verzollung nach Dienstschluss etc. haben sich gelohnt, sie sind da :-)))............und viele schon wieder weg.


Dieses Mal habe ich wunderschöne Tücher dazu bestellt, entweder als Sarong am Strand oder auf den Liegestuhl, in rosa, türkis, grau. Sie sehen toll aus mit den schönen weissen Zotteln. 



Gibt es Menschen, die NICHT das passende Halstuch zur Tasche haben??? ;-))))





Ich bin wieder auf's Neuste hin und weg :-). Ganz herzlichen Dank allen Kundinnen, welche so lange darauf gewartet und die Geduld nicht verloren haben.

Mit herzlichen Grüssen eure

Barbara

Kommentare:

  1. Frau glaubt halt zu oft an das Gute im Menschen... passiert dir hoffentlich nicht mehr.
    grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Oje wie dreist ist das denn...aber leider hört man von solchen Dingen immer mehr.....die Taschen sehen toll aus und ich hab mich dich bildlich a la Alarm für Cobra 11 hinter dem camino her fahren sehen....
    Liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Die Dreistigkeit der Menschen wird immer schlimmer liebe Barbara! Unfassbar was sich manche Menschen erlauben und sann auch noch frech werden. Da fragt man sich doch ernsthaft was diese Menschen wohl für eine Kinderstube genossen haben! Ich sage ja immer: "Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihren Namen"!

    Die Taschen meine Liebe, göttlich! Ich hätte auch soooooo gerne eine :o ( Deine Auswahl ist so wunderschön - menno, haben wollen!

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und viel Freude mit den lieben Kundinnen. Ich hoffe, dass die Tussi deinen Post ließt und sich in Grund und Boden schämt.

    Herzliche Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das die sich aber immer wieder in Lädeli getraut hat, ist ja der Hammer!!! Aber Dreistigkeit siegt. Die Taschen sehen alle super aus, da könnte ich mich gar nicht entscheiden...
    LG und ein schönes WE
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara,
    nicht genug das Du diesen "Taschen-Krimi" endlich für Dich und deine Kunden entscheiden konntest...Gratulation für deine Ausdauer und deine trotz allem nicht versiegende Freundlichkeit deinem unzuverlässigem Geschäftspartner gegenüber!!!
    Dann eine wilde Verfolgungsjagd...eigentlich reicht das doch für mehr als eine Weile.
    ABER nein es kommt noch schlimmer, indem deine Gutmütigkeit aufs Übelste ausgenutzt wurde. Deine Kundin hatte mehr Chancen als sonst Jemand bekommen und hat diese nun für immer verspielt!
    Ich weis auch nicht wieweit die Leute heutzutage bereit sind zu gehen und sich dann aber noch angegriffen fühlen und Dich als die Böse hinstellen.....UNGLAUBLICH!!!
    Ich kann Dir nur wünschen, das es bei dieser Einen bleibt.
    So nun wünsche ich Dir auf jeden Fall ein wunderschönes, geruhsames Wochenende :)
    sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Allerwertest, ich hab mal wieder irgendwas verpasst. Ich meine mich an ein braunes Autöli erinnern zu können- oder bin ich mittlerweile farbenblind?? Okay, du rast also in einem weissen Autöli hinter deinem Camioneur her. Au Backe, da hätte ich nicht danebensitzen wollen! ;oD Ich kenn doch meine Frau Shabbyhus: Wehe, wenn sie losgelassen, *gggg*!! Nun, wenigstens hat die ganze Verfolgungsjagd ihren Zweck erfüllt, und ich muss schon sagen: Die Taschen sind wirklich toll. Ich gehöre übrigens zu den Bekloppten, die NICHT zu jeder Tasche das passende Foulard besitzen, tz-tz-tz...... Okay, es wäre bei mir nicht allzu aufwendig, da ich ja eine völlig untypische Frau bin und nur ein paar Paar (:oD) Schuhe besitze, und auch nur 2 oder 3 (oder 4) Taschen. Da ich aber im Konsumverweigertum verharre, wird das nix mit noch mehr Schuhen, Foulards oder Taschen. .....
    Die Sache mit deiner "netten" Kundin find ich auch einfach nur peinlich, aber der liebe Gott hat halt einfach seltsame Blümchen in seinem Garten, gell? Irgendwie muss man ja schon ein etwas fehlgeleitetes Selbstvertrauen an den Tag legen, wenn man denkt, nach DER Story auch nur noch einen einzigen Pluspunkt auf der Liste zu haben bei dir!
    So. Und jetzt hoffe ich doch mal auf ein baldiges Wiedersehen und wünsche bis dahin "Gehabt euch wohl"!
    Hummelzherzensgrüsse und einen fetten Drücker!

    AntwortenLöschen
  7. Die Taschen sind der Hammer ... die Kundin auch. Unglaublich, aber manche Leute scheinen einfach keine Kinderstube zu haben. Ich hoffe, dass Du nun Ruhe hast und nicht noch einen Juristen brauchst.
    Hab ein erholsames Wochenende.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Die Taschen sind toll, meiner Tochter würde so eine mit Sicherheit gefallen.
    Dein Erlebenis mit der "besonderen Kundin" ist unglaublich und so eine Dreistigkeit, dass es mir die Worte verschlägt. Das wirklich Schlimme daran ist, dass man sicher misstrauisch wird, mir würde es zumindest eine Zeit lang so gehen. (bis das ganze verdaut ist)
    Hab ein schönes Wochenende - Stine

    AntwortenLöschen
  9. Alsoooo....das gibt es doch nicht!!! Ein so lieben und gutmütigen Menschen auszunutzen!!! Mal das Geld nicht locker zu haben ist eine Sache, wie man dann damit umgeht eine ganz ganz Andere!!! Ich hätte wahrscheinlich schon eher aufgegeben!!!!!
    Die Taschen sind wirklich wundervoll...unnd die passenden Schals dazu auch...Seufz...bei mir muss immer alles zueinander passen....!!! Hab eine wundervolle Urlaubszeit, Biene<3

    AntwortenLöschen
  10. Das war im wahrsten Sinne des Wortes eines Krimis würdig... Ich möchte mich aber an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken für deine Ausdauer und dein Durchhalten und freue mich riesig, dass die Taschen hier gestern angekommen sind...
    Ganz herzlichen Dank dir und liebe Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  11. Moin aus dem Norden,
    das ist ja ein starkes Stück mit dieser verlogenen diebischen Kundin. Wie traurig, sowas erleben zu müssen! Man wird davon misstrauisch auch denen gegenüber, die sich korrekt verhalten und wirklich vorübergehend in Not sind.
    Solche 'Kundinnen' richten viel mehr Schaden an, als 'nur' den eigentlichen Diebstahl.
    Ich wünsche dir, dass du sowas nie mehr erleben musst!
    LG vom Nordlicht

    AntwortenLöschen
  12. Ach weh, und wie gut ich dich verstehen kann.
    Ich habe vor einiger Zeit einer " armen" Frau helfen wollen und ihr angeboten für mich zu arbeiten.....was soll ich sagen, ich hatte mich sehr auf den Sommer gefreut um endlich mein neues schönes Kleid anziehen zu können...der Sommer ist da, mein Kleid nicht mehr...das trägt jetzt vermutlich jemand anderer .....
    ja, Gutglaubigkeit wird leider oft ausgenützt
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. ....leider gibt es das auch!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. ...meine Güte... danke für diese Geschichte... das macht mich richtig wütend, weil die Besitzerin so lange so geduldig war, weil sie höflich ist und der Kundin eine Chance geben wollte UND weil sie nicht damit gerechnet hat, dass Menschen so sein können. Das ist auch wirklich unvorstellbar.
    Das demotiviert...grrrrr...

    Ich wünsche Dir bessere Kunden!!!!!!!!!

    GGGGGGGGGGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  15. die taschen sind total süß!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen