Mittwoch, 25. Dezember 2013

Oh du Fröhliche

Liebe BloggerInnen

Fröhliche Weihnachten alle miteinander!

Unsere Weihnachtsfeiern sind bereits vorbei. Einerseits ist man froh, wenn der ganze Rummel vorbei ist. Andererseits mischt sich immer auch ein bisschen Wehmut hinein, weil wir das Glück haben, einen tollen Clan zu haben und da macht Weihnachten richtig Freude. Ein Abend voller Gegensätze: Es ist laut, fröhlich, chaotisch, feierlich, ein grosses Durcheinander, Geschenke, Schlemmern, Diskutieren, Spiele und Wichteln. Man könnte davon fast einen Film drehen :-). Hach, aber der Schnee hat gefehlt!

In unserem Zuhause mag ich den Weihnachtsbaum gern klassisch mit weiss, silber und rot. Zuckerstangen, Glückpilze und Dekorationsmaterial aus Naturmaterialien sind für mich ein MUSS:

Auch unsere Katze mag den Weihnachtsbaum und nach der ersten Begutachtung hat sie sich entschlossen, ihre Tage nur noch unter dem Baum liegend zu verbringen. Getrunken wird natürlich auch nur vom Weihnachtsbaumwasser:
Ich habe dieses Jahr eine sehr puristische Dekoration gewählt. Ich mag es im Moment überhaupt nicht üppig. Flaschen, welche man als Kerzenständer benützt, auf einem schönen Spiegeltablett, worin sie sich spiegeln, sehen toll aus. Bei einigen habe ich Schneesterne aus Wachs und bei anderen nur Flachsbänder umgebunden. Zudem sieht es mit jeder Kerze, welche ihren Wachs heruntergleiten lässt, jedes Mal noch schöner aus. 

Und mein neu gekauftes Riesenrad aus Schweden habe ich mit Lämpchen dekoriert. Wunderschön filigran hergestellt. Ich bin völlig begeistert. Ein zweites Riesenrad habe ich in Schweden bestellt und werde es ins Shabbyhus stellen. Es lässt sich nämlich auch mit Blumen schmücken. 

Der Adventskalender ist leer und wird schon bald wieder im Keller verstaut:

Nun wünsche ich euch liebe BloggerInnen wunderschöne Festtage. Geniesst die freie Zeit und lasst es euch gutgehen. 

Für das vergangene Jahr bedanke ich mich ganz herzlich bei euch. Schön, dass es euch gibt. Auch wenn ich nicht mehr so oft im Blog bin, freue ich mich, wenn ich eure Blogs ab und zu bewundern kann. Wenn ich sehe, wie ihr lebt, was euch erfreut und was ihr mit uns teilen wollt. Inspiration, Gedanken und Charakterzüge drücken aus, wer ihr seid. 

Danke auch an all die treuen Seelen, die mich anschreiben, auch wenn sie wissen, dass ich nicht regelmässig kommentiere. Vergessen tue ich euch sowieso nicht und ich melde mich immer dann wieder, wenn ihr denkt, dass ich nicht mehr da bin.

Ich bin überglücklich, dass daraus auch zwei tolle Freundschaften entstanden sind. Gell Hummelchen und Jacqueline. 

Wie es mit dem Shabbyhus weitergeht weiss ich noch nicht genau. Leider wurde meine Grosszügigkeit zum Teil missbraucht und es gibt auch Menschen, die wissen nicht genau, was Mein und Dein ist. Da das Shabbyhus für mich reines Hobby ist, möchte ich damit keine negative Energie verlieren und bin mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich überhaupt weitermachen werde. Ich werde die freie Zeit für entsprechende Gedanken nutzen.

In grosser Achtung, vor dem was ihr alles macht, wie ihr lebt und was ihr mit uns allen teilt, wünsche ich euch nur das Allerbeste für das neue Jahr. 

Herzlich eure Barbara


Kommentare:

  1. Liebe Barbara - das klingt ja alles nicht so gut. Aber ich finde es auch gut, dass Du solche Entscheidungen nicht über das Knie brichst und Dir Zeit für Deine Entscheidungen nimmst!
    Ich wünsche Dir ein paar friedliche Tage, in denen Du es dann schaffst, die für Dich richtige Entscheidung zu treffen.
    Liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  2. Allerwerteste FrauShabbyhus,
    Öööhhmmm...woher weisst du, wie das bei uns immer abläuft?? Mit dem vielen Radau und Gelächter und Gewusel????? Nein, im Ernst: Bei uns ist das genau so wie bei euch. Wir treffen uns heute Abend alle bei meinen Eltern, und dann könnte man denken, man sei in einer italienischen Grossfamilie gelandet! Für jemanden, der sich das nicht gewohnt ist, könnte es beinah ein wenig anstrengend anmuten, *gggg*! Aber wir sind alle recht temperamentvoll, lachen viel, scherzen und giggeln. Schön ist das!
    Dein Bäumchen ist ja sooo herzig! Kein Wunder, dass sich Mietzchen nicht mehr von ihm trennen mag, das kann ich gut verstehen.....Ich würd mich wohl auch klammheimlich da reinsetzen und in all die Wundervolligkeiten staunen!
    Deine Flaschenkerzen mag ich auch ganz doll! Du weisst ja, auch bei mir ist es dieses Jahr sehr einfach und natürlich dekoriert. Aber Kerzen gibt es zuhauf, die brennen immer in allen Ecken; ohne sie ist mir der Winter und Weihnachten im Speziellen unvorstellbar!
    Was dein Lädi angeht kennst du meine Meinung. Alles hat seine Zeit, und wenn es in irgendeiner Form nicht mehr stimmt, dann ist das halt so. Dann wendet sich man was anderem zu. Wichtig ist aber vor allem, dass du auf deine innere Stimme hörst und auf deinen Bauch- die sagen dir dann schon, wo's hingeht! ;oD Lass dir das von einer sagen, die dieses Dilemma auch schon erlebt und dann gelöst hat. Und jetzt stimmt's für mich wieder......
    Du, ich freue mich so auf euch! Wir WERDEN das noch schaffen in nächster Zeit, auch wenn es Anfang nächsten Jahres wird! (Huiii- wie sich das anhört....nächstes Jahr! Und dabei ist es schon sooo nahe!)
    Bis dahin drücke ich dich ganz fest und wünsche "Ski heil" und weiterhin ganz gemütliche, freudvolle Tage!
    Knootscha,
    FrauHummel
    ...die sich jetzt gleich mit einem fetten Stück Stollen vor den TV setzt und irgendeinen Kitschfilm reinzieht! Miammmm.....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    Ich wünsch auch dir eine schöne und ruhige Weihnachtszeit, Zeit für dich, für deine Entscheidungen, du wirst sicher die richtige treffen.
    Alles Liebe für dich, herzlichste Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    auch wenn ich ein bissi spät dran bin, wünsche ich dir und deinen
    Lieben noch besinnliche Stunden unterm oder neben eurem hübschen WeihnachtsBaum! Genießt die Zeit, hektisch wird es wieder von alleine :-)
    Meine Liebe, höre auf deinen Bauch. Deine innere Stimme wird Dir den richtigen Weg angeben. Wichtig ist, dass du das machst was DU möchtest und nicht das, was andere von dir erwarten!!!

    Komm gut ins neue Jahr!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. liebe barbara,
    wie wunderwunderschön wieder alles anzusehn ;-)
    dein adventskalender ist ein traum!!!
    bei allem respekt für deine bevorstehende entscheidung... ich wünsche mir von herzen s`shabbyhus... DU machst weiter ;-)
    innigste grüße & wünsche für einen fantastischen start in ein wundervolles neues Jahr!
    alles liebe amy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe barbara,
    ich musste gerade seeeehr schmunzeln......meine samtpfote hat genau den gleichen lieblingsplatz über weihnachten!!! Aber das schon seid jahren. Jedes jahr wetten wir schon ob sie es dieses jahr wieder macht.....??!! Hihihi
    Herzliches grüssli und einen guten rutsch ins jahr 2014!!!!!!!
    Miri

    AntwortenLöschen
  7. ….._██_
    ╠╣‹(•¿•)›..F R O H E S
    ╠╣..(█)... N E U E S
    ╠╣.../ I .... J A H R wünsche ich Dir und Deinen Lieben......:o)

    Liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  8. ein frohes neues jahr mit viel neuen, aufregenden, kreativen, aber auch ruhigen und schönen stunden wünsche ich dir. ich hoffe, du bist gut reingerutscht!

    schönen wochenstart,
    sandra

    AntwortenLöschen