Dienstag, 29. Mai 2012

Villa Shabbyhus Parkanlage

Liebe BloggerInnen

Ich hoffe, ihr habt das verlängerte Wochenende in vollen Zügen genossen. Heute nehme ich euch auf einen Spaziergang durch die Parkanlage unseres Hauses mit. Ich kann mich nie entscheiden, wo ich mich gemütlich hinsetzen soll:

Hereinspaziert.....
(bitte ignoriert den grässlichen Kerl ganz rechts (Briefkasten)...Uschi ich beneide dich um dein Prachtsexemplar:





















Sitzplatz beim Nord-Westflügel:















Nun gehts zum etwas mehr nach Westen:














Hier befindet ihr euch im Westflügel (die Töpfe sind natürlich mittlerweile bepflanzt, die Stuhlkissen sind platziert und für ein Foto sollte natürlich der Wäscheständer auch weg sein ;-)) und hier serviere ich euch einen feinen Kuchen. Damit es nicht so "nackt" aussieht, natürlich mit einem Tischtuch:





















...schnürrt die Wanderschuhe an, denn wir marschieren weiter Richtung Süden unter das Glyziniendach:















Oder soll es das lauschige Plätzchen beim Gartenhäuschen sein?















Vorbei gehts am Schwimmbecken, in welchem ich natürlich täglich meinen Kilometer abschwimme (hüstel). Kurz darauf passieren wir den Südflügel:
















Wir machen einen Rast an der Nord-Ostflanke "under the appletree":















Und nun seid ihr erlöst und wir schliessen im Osten den Rundgang ab:














Bevor ihr müde seid und morgen unter Muskelkater leidet muss ich euch natürlich aufklären. Unser Haus ist natürlich KEINE Villa, sondern ein munzig-kleines, schnügeliges Häuschen. Wir besitzen auch kein 25m-Schwimmbecken sondern nur ein kleines 4,5 x 4,5 Abkühlbecken, welches wir hinter blauen Lilien versteckt haben (es sieht einfach zu hässlich aus) und müde wird man bei diesem Rundgang auch nicht. Wir haben zwar im Verhältnis zum Haus sehr viel Land und unser Garten ist ziemlich gross, aber eine Parkanlage ist es bei weitem nicht ;-).

Trotzdem sollten wir uns jetzt etwas Ruhe gönnen und uns mit einem feinen Vanillefrappé stärken:






















schaut mal, wie sich darin die Blätter des japanischen Ahorns wunderschön spiegeln:















Bei meiner neusten Lieferung für s'Shabbyhus habe ich unter anderem diese edlen Tassen, Teekannen, Serviertableaus etc. erhalten. Obwohl ich normalerweise überhaupt nicht auf Goldfarben stehe, kann ich mich an diesen Herrlichkeiten kaum satt sehen. Ich finde, das goldene Tableau einfach nur schön. Wunderschön, wie sich alles darin spiegelt, auch in Kombination mit Kerzen in der Weihnachtszeit sieht es bestimmt toll aus. Die Verbindung mit weiss unterstreicht das "gewisse Etwas" und mit dunkel wirkt es sehr edel.

Nur noch etwas:

Zu unserer roten Mohnblume sollen sich noch weitere Farben gesellen und ich habe am Markt orange, rosa und weisse Mohnblumen entdeckt, welche umgehend gepflanzt wurden. An den wunderschönen Blumensträussen konnte ich natürlich nicht vorbeigehen, ohne mir diese auch noch einpacken zu lassen.















Und nun noch einen Tipp für alle Wanderfreunde aus dem In- und Ausland:

Ich präsentiere euch (ich verspreche euch, es gibt nur EIN Foto) den Gran Canyon der Schweiz:















Diese Wanderung haben wir an Pfingsonntag gemacht, es war herrlich, wunderschön, aber leider waren wir nicht alleine mit dieser Idee....da waren bestimmt 300 (!) andere Wanderfreude! Trotzdem, es ist atemberaubend ich kann euch diese Tour nur empfehlen und sie ist auch für nichtschwindelfreie Menschen geeignet. Herrlich ist der Marsch ganz der Krete entlang und die Aussicht ist schlichtweg unbeschreiblich. (Weitere Auskünfte gibts gerne im Touristenbüro Shabbyhus ;-)).

Ah ja: Auch mein Shabbyhus wird neu starten...mit viiieeelen neuen Möbel (wobei ich nicht alle für das Foto platziert habe). Und am Samstag, 2. Juni 2012 (der Laden ist von 10.30 - 17.00 Uhr geöffnet) serviere ich all meinen Kunden im Shabbyhus (oder in der Alibi-Parkanlage) den hässlichsten, dafür aber weltbesten Schokokuchen....nehmt also dunkle Sonnenbrillen mit, denn das Auge isst NICHT mit ;-).



Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen Start in eine wiederum kurze Arbeitswoche.

Herzlich

eure Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    Danke für Deinen lieben Kommentar!!!
    Der Parkrundgang war sehr schön...soviele bezaubernde Eckchen...traumhafte Sitzmöbel...hach...herrlich!!!!
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara.. nur ganz kurz! Es gibt nämlich bald im Garten Mittagessen :0) und dann geht's wieder los.. Ich wollte nur sagen, der Garten muss nicht so gross wie eine Parkanlage sein! Er soll nur gemütlich sein und eine tolle Seele haben :). Menschen, welche sich an die Grösse des Hauses & Garten profilieren wollen... ich gebe lieber keinen Kommentar dafür! Gross = schön? Nein, manchmal habe ich das Gefühl, je kleiner desto gemütlicher und vor allem... :) viel weniger zu tun! Ausser, man hat "Bedienstete", welche alles machen **lach** Butler & Co. :) Kurz zusammengefasst: ich finde Deinen grossen Garten mit den kuscheligen Ecken sehr schön und Dein "Häuschen" - so wie Du es nennst!!! - finde ich auch gemütlich und mit viel Liebe eingerichtet! Ich schicke Dir liebste Grüsse und gehe jetzt Richtung "Gärtchen" und freue mich auf die selber gemachten Nudeln, welche wir gestern gemacht haben :) mmmmmhhh! Guten Appetit und auf bald, herzliche Grüsse von LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  3. Einen kleinen, feinen Park hast Du. Viele Sitzecken finde ich auch sehr schön, damit man jeden Teil des Gartens genießen kann.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,

    Deine verschiedenen Sitzplätze finde ich wunderschön, jeder für sich sieht unglaublich stilvoll und gemütlich aus.
    Bei uns ist es genau andersrum: Das Haus ist relativ groß, der Garten leider viel zu klein. Damit meine ich, zu klein für die vielen Dinge die ich noch sooo gerne darin unterbringen würde. Wie gerne hätte ich noch eine Ecke für Gemüsebeete, einen Obstbaum (an dem ich dann auch eine Hängematte aufhängen würde), noch mehr Rosensorten und Stauden, ein Platz für eine zweite Gartenbank, einen schönen großen Pflanztisch und noch mehr Deko, lach. Ach ja, ein kleines Hühnerhaus mit Auslauf wäre auch noch so ein Traum von mir. Und ein richtiger Gartenteich. Ich glaube, meine Liste wäre sehr lang. Zu gerne würde ich die benachbarte Doppelhaushälfte mit dazugehörigem großen Grundstück dazukaufen - hach das wäre fantastisch.

    Genießt euren wundervollen Garten,
    liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara!
    Heute lag ein wunderschöner Brief in meinem Postkasten!
    Er war sooooo schön, dass ich ihn erst gar nicht öffnen wollte. So liebevoll beschriftet und bemalt...ich muss sagen, ich war tief beeindruckt! Ich musste ihn dann doch irgendwann öffnen *hüstel*...Die Karte ist wunderschön und die Servietten...zum Benutzen viiiiiel zu schade! Vielen, vielen Dank meine liebe Barbara. Du hast mir eine riiiieeesen Freude bereitet. Ich wusste gar nicht, dass Du so ein Mal-Talent bist...und Deine Schrift sieht soooo schön aus. Wie ein Gemälde!
    Ich wünsche Dir in Deinem wundervollen Garten, mit diesen vielen schönen Sitz- und Liegeecken einen herrlichen Tag,
    alles Liebe,
    Uschi
    PS.: Nochmals 1000Dank ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Dear Barbara, your garden is lovely.
    I loved the tour you made through the mountains.
    One da, I hope to travel there too.
    I'm now, following you.
    I hope you'll follow me back at my number one blog:
    omeupensamentoviaja.blogspot.com

    Hugs
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    wunderschöne Sitzplätze, ich könnte mich da nur schwer entscheiden, wobei die Eisenbank glaube ich wäre mein Lieblingsplatz, sehr schön ist aber alles.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schöne Plätzchen finden sich da in Deinem Garten, liebe Barbara!! Und alles so liebevoll gestaltet... *träum* Danke für diesen kleinen Spaziergang und hab eine schöne Woche!

    Lieben Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Guete Mooorge, Madame Tiefstapel!!
    Also, so klein ist euer Häuschen jetzt auch wieder nicht! Ich finde, es hat für eure Familie genau die richtige Grösse, vor allem für's Mami, welches alles ja im Schuss halten muss, blinzel...!! Und klein aber oho, ist doch die Devise, oder? Dein Garten gefällt mir sowieso sehr, mit all den Eckchen, vor allem der kleine Weg vorbei am shabby Briefkasten durch das Bögli finde ich total herzig! Und aus der Perspektive sieht's dann wirklich sehr gross aus! Ich hoffe, ich kann bald mal wieder mit dir unter dem grossen Baum sitzen (der, welcher noch viel mehr von den kleinen pastelligen Vogelhäuschen vertragen würde, kicher....) und ratschen und "süffele"!
    Hej, du bist ja ein richtiger Streichturbo! Schon wieder sooo viel gemalert? Ich hab im Moment grad eine leichte bis mittelschwere Streichblockade....aber ich glaube, die löst sich, sobald die neueste Lieferung da ist (siehe Mail!). Oder hast du Tabea beauftragt, wird die jetzt langsam Grossverdienerin bei dir?? ;oD
    Wie auch immer, ich wünsche dir einen wunderbaren Tag, bis bald (! hoffentlich!) und
    ganz liebi Griessli und drückdich,
    FraiHummel

    AntwortenLöschen
  10. Hej Barbara,

    ach, wenn ich könnte & in der Nähe wäre... ja, dann wäre ich da... zum Schokokuchen essen & Vanillefrappe trinken... zum "Schwimmen" & zum "Hüsteln" ;O)... zum Flanieren & zum Staunen...


    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Mein Lieblings-Babbselchen♥
    ich hätte mich gerne ein bischen eher zu Deinem Gartenrundgang geäußert...aber ich konnt nicht...mir taten vielleicht DIE FÜSSE WEH...nach DIESEM Rundgang in Deiner Park/Schlossanlage...meine Herren...hätte ich mal nur bequemere Schuhe getragen...
    Aber jetzt kann ich Dir ja endlich schreiben...wie TOLL ich Deinen Garten finde...alleine der Rosenbogen (stand da tatächlich ein Briefkasten??? Is mir gaaar nicht aufgefallen...) und dieses süüüüße Haus mit den irrenschönen Läden...ein Traum...und wenn ich dann noch an Deine professionelle Gärtnerkleidung von neulich denke...dann könnt ich Dich und Deinen Garten suuuper in meinen Rosamunde P-Filmen gebrauchen...wenn ich denn die Drehbücher dazu schreibe...so wie es mir angeraten wurd....!!!! Mein lieber süßer flotter "Hase" ich wünsche Dir einen wundervollen Tag...mit allem Schnick und Schnuck...Dein Bienchen (also die NICHT-Hummel) ♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  12. Achso...das Tablett find ich toll...Deinen Wandertipp auch...aber weißt Du was? Ich habe echt irrrrrrrrrre Höhenangst...ich kann keine Rolltreppen und keine Glasaufzüge fahren...was manchmal echt sehr anstrengend ist, aber das Bild sieht ganz ganz toll aus♥

    AntwortenLöschen
  13. Ein herrlicher Spaziergang war das!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. Oh das war sehr schön, dieser Rundgang, traumhaft schön ist es bei dir, das wüsste ich auch nicht wo ich mich zuerst hinplatzieren sollte.
    Herzliche Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Barbara,
    Dein Garten ist ja eine absolute Wucht. Ich bin hin und weg. Ganz ehrlich, Du hast alles gepflanzt was mir gefällt. Die rosa Clematis, der Blauregen .... Die Sitzplätze laden zum Verweilen ein. Wirklich wunderschön!!

    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Barbara,
    da komme ich doch gerne mal vorbei und setze mich mit dir in den gemütlichen Garten, egal wo, du darfst mir dann einen Kuchen servieren mit Vanillefrappee. Und danach schwimmen wir unsere Runden, gemeinsam schaffen wir die Kilometer bestimmt *grins.
    Hier regnet es leider im Moment, aber irgendwann scheint ja auch wieder die Sonne.
    Ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ein ein herrlicher Rundgang! Danke, dass du uns eingeladen hast! Und in die edlen Tassen habe ich mich gleich verliebt - Woa! Sind die schön!!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  18. Hier schaue ich auch gleich noch. Danke für die Führung und ich finde es gut, da Du den Wäscheständer nicht weggeräumt hast. Wir alle leben ja mit diesen Dingen, auch wenn sie nicht immer und überall gezeigt werden. Aber allzuviel Märchen ist manchmal doch zu viel.
    Dein Garten scheint in etwa so groß wie unser Waldgarten-"Park" zu sein, der nur vielmehr den Charakter eines Fast-schon-Wales hat. ;-) Und eine Hängematte gibts bei uns auch, allerdings eine bunte, die noch aus den frühen Kindertagen meiner Kids stammt.

    Herzlichst
    Sara

    AntwortenLöschen