Mittwoch, 6. April 2011

Hausimpressionen und Kochstreik

Liebe Bloggerinnen

Wie herrlich doch diese schönen Frühlingstage sind! Die Natur wird farbiger und die zarten Frühlingsdüfte beginnen ganz sachte, die Luft einzuhüllen und die aus dem Dornröschenschlaf erwachten Seelen in ihren Bann zu ziehen. Aus lauter Freude am Leben habe ich heute ein paar Bilder aus unserem Knusperhäuschen gemacht..................

Was es mit dem Kochstreik an sich hat, könnt ihr beim letzten Bild lesen.

(Belinda: Speziallupe für dich :-))

























(Katja, siehst du das aufgewickelte Garn ;-))























nun zu meinem Kochstreik

Letzte Woche habe ich meinen Kochtopf samt Kochlöffel an den Nagel gehängt:


....stellt euch folgende - täglich abspielende - Situation vor:

Da eilt Frau nach dem Arbeiten ins Einkaufszentrum, rennt mit dem Wagen herum und greift zügig in die Gestelle, gleichzeitig rotieren die Gehirnzellen, was man denn wohl den Lieben Zuhause Feines auftischen könnte......zwischendurch begegnet man Bekannten, mit welchen man sich - da Zeitnot - nur kurz unterhalten kann, stresst nach Hause. Auto ausladen, in der Tasche herumgrabschen und nach dem Hausschlüssel suchen. In der Zwischenzeit fällt die Tasche von der Schulter und dann beginnt das Suchen halt am Boden. In der Küche wird sofort hantiert, der Tisch wird gedeckt...immer schön mit Tischtuch.....und dann kommen die beiden Teenager. Ich serviere das Mittagessen, setze mich schweissgebadet an den Tisch. "Mami, was ist das?" Sohn: "Ich mag aber keine Butter an den Nudeln" Tochter: "Ich mag Nudeln ohne Butter nicht" "Wieso gibst du zum Fleisch Kräuterbutter und machst keine Rahmsauce"? "Ich mag heute die Rahmsauce nicht, sie ist nicht wie immer" etc. etc........danach unter den Geschwister: "sieh mich nicht so blöd an", "mach ich gar nicht", "Mami, er nervt mich absichtlich!", "ich hab doch gar nichts gemacht"

grrr.....und da habe ich beschlossen, dass ich eine Woche nur noch für meinen Mann und mich kochen werde.....gesagt, getan und pssssst...... am liebsten hätte ich es am Montag wieder rückgängig gemacht....aber man muss ja konsequent bleiben :-).

Nach dieser Woche, beim ersten Essen kamen dann folgende Aussagen:
"Ach Mami, es schmeckt fabelhaft", "sooo gut ist dir dieses Menue noch nie gelungen" etc.

Auch wenn ich Heucheln überhaupt nicht mag, dieses Mal und in diesem Zusammenhang habe ich es seehr genossen ;-).

Mit diesen Worten wünsche ich euch allen eine gute Zeit.

Seid ganz lieb gegrüsst

Barbara

Kommentare:

  1. hehe, das hast du genau richtig gemacht, mit deinem kochstreik...ich stelle es mir grad bildlich vor.
    dein blog ist klasse - tolle bilder und schöne anregungen!
    da komm ich doch öfter mal vorbei...
    herzliche grüße
    paulina

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhh ich habe mich gerade soooooooooo sehr über deinen total lieben Kommentar gefreut.. und Gott sei DAnk hast du einen geschrieben.. denn sonst hätte ich gar nicht deinen traumhaften Blog gefunden..
    Ich bin total begeistert.. ich liebe weiss so sehr... und ich hoffe auch dass es bei mir immer mehr wird ;O))
    So.. jetzt werde ich mich gleich noch intensiver umschauen..
    Eine tolle Woche wünsche ich Dir..
    gggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Gesagt, getan!!! Das nenn ich Konsequent! Chapeau!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Hej Barbara,

    mein Gott habt Ihr das schön!!! Soooo viel Platz!!!!! Herrlich!

    Meine Liebe.... Du sollst häkeln und nicht immer wieder aufrippeln. So kommst Du nicht weit ;o)
    Obwohl so ein Knäuel Wolle mit Nadeln sieht auch immer gemütlich aus.

    Und Deine Nicht-Kochgeschichte ist klasse! Ich wünsche Dir weiterhin DIE Konsequenz... und guten Appetit!

    GGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara,
    du wohnst sehr schön!!!
    Das mit dem Kochen hast Du super gemacht. Ich musste so herzhaft beim lesen schmunzeln, den das gleiche spielt sich bei mir auch immer ab!!!
    Wünsche Dir einen sonnig schönen Tag,

    bis bald
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. hihi....BARBARA♥ Genau richtig, gluckse grad still vor mich hin! Das Drama am Küchentisch kenn ich! DAS übernehme ich gern, hihi! Mal sehn...! ;-))) Und ich brauch KEINE Lupe...! Ich kann alles sehen! Soo schöön ists bei Dir, ich bleib noch ein bischen, und wünsche Dir einen wundervollen Tag, GGGLG, Biene ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    dass sind ja wunderschöne Bilder von Deinem Zuhause!!! Die Idee mit dem Kochstreik finde ich gut. Die Maßnahme hat ja anscheinend gefruchtet!
    LG Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Barbara, ja das Verwöhnen tut manchmal nicht gut :)
    Deine Zuhause ist so schön und romantisch.
    GLG
    Taty

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Barbara,

    durch einen Kommentar den du bei der lieben Jade hinterlassen hast, bin auch auf deinen wunderschönen Blog aufmerksam geworden.

    Über deine Geschichte musste ich sehr schmunzeln, denn auch ich hatte schon einmal ein ganz ähnliches Erlebnis.

    Dein Zuhause und die Dekoration gefällt mir ausgesprochen gut.
    Das traumhaft schöne, antike Sprossenfenster im Hintergrund ist mein persönlicher Favorit.

    Wünsche dir und deinen lieben ein sonniges Wochenende.

    Herzliche Grüße, Mary

    AntwortenLöschen
  10. Hoi,
    han grad müesse grinse. Bi eus tönts öppe so ähnlich... Aber meischtens ischs s Girl!!! Aber s gezicke isch eigentlich immer :-))))

    Dini Bildli sind uh schööön!

    Liebs Griessli Gabriela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Barbara,

    wow...ein wunderschönes Zuhause hast Du...alles so schön weiß...und toll dekoriert.

    Ich musste so schmunzeln über Deine Kochstreik-Geschichte....find´ ich klasse, dass Du so konsequent geblieben bist.

    Eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Barbara,

    ich habe gerade bei einer Tasse Kaffee deinen schönen Blog entdeckt. Du hast es wirklich sehr schön.
    Lachen musste ich über deinen Kochstreik. Da sprichst du mir aus dem Herzen. Immer ist was auszusetzten. Aber zu einem Streik konnte ich mich noch nicht durchringen.
    Da bist du konsequenter.

    wünsche dir eine schöne Woche
    liebe Grüße
    christa

    AntwortenLöschen