Sonntag, 21. April 2013

Ferien und Strickarbeit

Liebe BloggerInnen

Schon lange habe ich mir keine Zeit mehr für das Bloggen genommen. Vergessen habe ich euch natürlich nicht. Nun möchte ich euch aber zeigen, wo ich meine Zeit letzte Woche verbrachte habe......wer kennt sich aus?



Ach, und diese zauberhaften Häuser, ich wäre gar nicht wählerisch und würde JEDES nehmen:



Ach, es war genau MEINE Gegend. Es wird nicht das letzte Mal sein, dass ich die Ostsee bereise, das ist garantiert. Zudem will ich unbedingt mehr von Deutschland sehen...da gibt es ja Juwelen, von denen ich viel zuwenig weiss.

Schon seit längerer Zeit habe ich mir vorgenommen, mir eine Decke zu stricken. Nun endlich habe ich damit begonnen:



und damit es nach ein bisschen mehr aussieht, lege ich sie mal aufeinander ;-):




Aber immerhin ist es ja beruhigend, dass ich NUR noch 186 Stk. davon machen muss. Ich hoffe, dass ich durchhalte!!! Ich habe mir vorgenommen, die Decke diesen Winter (ich mag noch gar nicht an den Winter denken) zu benützen.

Ich hatte in den Ferien genügend Zeit, mir viele Gedanken über das Leben zu machen und das ständige Herumgehetze. Wie schnell die Zeit so doch vergeht und wie wenig Zeit man für sich selber nimmt. Meine Geige habe ich jetzt seit einem Jahr nicht mehr angerührt, kalligrafiert habe ich zwar ab und zu, aber doch nicht so oft, wie ich wollte, dann backe ich ja unglaublich gern und wollte schon längst mal wieder schöne Cupcakes herstellen. Aber das Shabbyhus (und mein sonstiger 50%-Job) nimmt unglaublich viel Zeit in Anspruch. Als Hobby habe ich damit begonnen und es hat mir jetzt viel mehr Zeit abverlangt, als ich eingeplant habe, auch wenn es mir unglaublich viel Freude bereitet. Es ist auch eine tolle Erfahrung zu sehen, wer sich mit mir in dieser Zeit gefreut hat und wer eher nicht. Ich habe den Arbeitsaufwand aber wirklich unterschätzt, vielleicht kennt ihr das auch. Ich brauch noch ein bisschen Zeit und dann sehe ich, wie und was ich tun werde.


Mit herzlichen Grüssen und ein toller Start in eine glückliche Woche wünscht euch

eure
Barbara

Kommentare:

  1. Oh wie schön, welch ein himmlischer Ort, liebe Barbara..........da möchte ich schon so lange hin.......das muss soooo traumhaft schön sein, mal sehen, wann es klappt! Solche Auszeiten sind auch so wichtig um in Ruhe nachzudenken, über unser Sein und den Sinn unseres Tuns........oftmals lebt man so dahin, als wäre dieses Leben eine Art Testlauf und das eigentlich käme erst noch. Aber wir können zum Glück jeden Tag neu beginnen und unsere Richtung ändern. Ich bewundere dich sehr für deine Ausdauer, die Decke wird bestimmt wunderschön!!! Einen gemütlichen Sonntagabend und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Saaaaliiii!!
    Ich wusste ja, dass du noch zu verreisen gedenkst. Aber ich war mir nicht mehr sicher, wann genau.....Da ich in letzter Zeit so gar nichts mehr von dir gehört habe, nahm ich an, dass es wohl jetzt sein müsste! ;oD Und wie ich sehe, war's toll! Das Meer (auch bei nicht so strahlendem Wetter!) hat sicher was sehr beruhigendes, entschleunigendes. Und ich glaube, das hast du jetzt gebraucht..... Ich kann dir ja soooo nachfühlen! Und ich bin mir sicher, du triffst die richtige Entscheidung! Alles hat seine Zeit. Und einen Versuch ist es immer wert, wenn man eine Idee, einen Traum hat. Wenn man dann allerdings erkennt, dass sich die Dinge nicht so entwickeln, wie man es sich gedacht hat, so ist es nie zu spät (und auch nie verkehrt!!) seine Einsellung dazu zu ändern. Man hat dann zumindest seinem Traum Leben eingehaucht und ihn für eine Weile gelebt! Du weisst ja, wie gut es mir seit meiner Entscheidung geht. Und: Ich habe sie noch NIE bereut!
    Übrigens hättest du dann sicher deine Decke viel schneller fertig. Auch wenn ich dich dezent darauf hinweisen muss, dass du sie nicht strickst, sondern häkelst (ich meine, das richtig zu erkennen, *ggg*!)
    Wie auch immer: Lass dir Zeit, es kommt gut!
    Bis bald! (und das meine ich wörtlich!)
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe
      Du hast natürlich vollkommen recht, ich stricke nicht, sondern ich häkle :-)))). Ich merke, dem Fachauge entgeht nichts ;-). Bis bahald

      Löschen
  3. Da wäre ich auch nicht wählerisch bei den Häusern. Ich habe es bis jetzt leider noch nie an die Ostsee geschafft.Doch wenn ich jetzt deine Bilder sehe macht mich das schon sehr gluschtig.
    Herzliche Grüsse und viel Spass und Durchhaltewille
    Franziska

    AntwortenLöschen
  4. Schön ist es an der Ostsee und auf der Insel Usedom, da stehen auch so viele wunderschöne Häuser.

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Barbara,
    was für eine wunderschöne Gegend! Die Häuser sind zum verlieben!Da kann man bestimmt gut ausschalten und die Gedanken sortieren!Ich liebe Ostsee,ich habe da jedes Jahr meine Sommerferien als Kind verbracht und es war immer wieder traumhaft schön!
    Dir auch einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß beim häckeln :o)
    Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  6. hi liebes

    ich nehme mal an sylt war es....oder ?

    da möchte ich schon lange hin, aber mein liebster will nur an ware oder heissere ort :-) leider !!!

    es sieht nämlich meeega schön aus !!

    es geht mir gleich, ich frage mich, wo bleibt meine zeit..... seit ich den laden umgestellt hab auf weiss, bleibt mir keine zeit mehr, um bären herzustellen, oder anderes..... denn eigentlich bin ich am malen oder umdekorieren ...... aber es ist auch wunderschön, nur unterschätzt hab ich es auch.....auch die möbel zusammen suchen usw...... ABER ich liebe es auch nach wie vor..... diesen sommer hab ich mir vorgenommen wieder zu nähen und auch meinen anderen hobbys mehr nachzukommen :-)

    hoffe dir gelingt das auch....... (und mir auch .-.....lach)

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Barbara,
    sehr sehr schön, ich vermute das ist Rügen nicht wahr? Ich freue mich schon auf unseren Urlaub auf Sylt... und ich muss auch nur noch bis Mai warten. Ich finde an der See kann man richtig gut entspannen, die Luft tut so unglaublich gut. Ich hoffe Du hast es genossen und wieder neue Kraft für die anstehende Arbeit sammeln können.
    Herliche Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen

  8. Hallo Barbara,

    da sag ich mal Rügen.Wir waren letztes Jahr auch da ich
    habe alles wieder erkannt.

    Es wirklich sehr schön da,Deutschland hat so schöne ecken.


    Sei lieb gegrüßt

    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara
    ein traumhafter Ort für eine Auszeit,leider war ich noch nie dort aber was nicht ist kann ja noch werden,das Leben ist soo schnell,die Jahre fliegen nur so dahin und man möchte noch soviel erleben und abarbeiten,man sollte sich öfter eine Auszeit gönnen;.))
    herzlichste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara
    Wie gut ich dich verstehen kann - wann ist welche Entscheidung die richtige? Ich glaube, das weisst du eines Tages plötzlich ganz genau - dein Herz wird sie dir geben - genau dann wenn es richtig ist!Das Leben ist wirklich viel zu kurz um sich mit unwichtigem rumzuschlagen. Oftmals vergisst man im hektischen Alltag die wesentlichen Dinge oder man verdrängt sie. Auf alle Fälle wünsche ich dir alles Gute und die nötige Ruhe und Gelassenheit für wichtige Entscheide!
    Deine Decke wird wunderschön und übrigens, die Häuser würde ich auch alle ungesehen nehmen!! Sie sind wunderschön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,
    das kann nur Rügen sein!!!
    Schöne Bilder!
    Und die Decke wird klasse, die Farben sind toll!
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann dir da nur zustimmen, denn ich bin an der Ostsee aufgewachsen. Das Reetdachhaus wäre meins :-)
    Das ist Rügen, ganz klar. Ich freu mich auch schon, im Sommer bin ich wieder auf Usedom, noch schöner als Rügen :-))))
    Ich lass dir liebe Grüsse da
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Barbara,

    mir hat es wahnsinnig gut gefallen in Norddeutschland, nur leider war der urlaub viel zu kurz, denn ich wollte noch viel mehr sehen. Hach, am liebsten würde ich gleich wieder hinfahren.
    Das sind ja tolle Häuser die du dort fotografiert hast. Wir waren u.a. auch in Hamburg/Blankenese und dort stehen auch so einige Paläste herum.
    Bei der Antik-Porzellanscheune konnten wir nur von außen durch die Fenster linsen und es war sehr vielversprechend was wir da gesehen haben - hoffentlich klappts nächstes Jahr. Wir fahren nämlich immer im April hin, weil da die Omi meines Mannes Geburtstag hat.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Tanja (die leider arbeiten muß, dafür aber am 1. Mai frei hat, juhu)

    AntwortenLöschen
  14. ich war noch nie da, aber ich wollte schon immer mal hin... es ist rügen, nicht wahr! traumhaft schöne fotos!!!
    herzlichste sonntagsgrüße & -wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  15. Traumhaft schöne Bilder von einem wunderbaren Ort! Das sieht so herrlich nach Entspannung aus. Der Norden und der Ostsee sind einfach traumhaft schöne Reiseziele.
    Das mit der Zeit kommt mir sehr bekannt vor... Deshalb kommt bei mir im Moment das Bloggen & Kommentieren ein bisschen zu kurz. Ich hoffe, du findest für dich die passende Lösung!
    Ich wünsche dir ein schönes Pfingstwochenende!
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Barbara,
    ganz klar Du warst für ein paar entspannende Tage auf Rügen und hast die wunderschönen Seebäder genossen, aber das ist ja schon ein Weilchen her!
    Meine Liebe, deine Gedanken sind auch meine...genau wie bei Dir ist bei mir auch schon eine ganze Weile Ruhe, obwohl ich gerade heute ENDLICH einen neuen Post eingestellt habe. Allerdings sind mir zur Zeit auch andere Dinge wichtiger und genau wie Du habe ich auch einen 50%Job. So halte ich die Dinge für wichtiger und verschiebe halt immer wieder. So stelle ich mir dann auch die Frage ob ich noch weiter abspecke was die Posts angeht oder ob ich aufhören soll? Das Aufhören bereitet mir jedoch Bauchgrummeln, da mir einige Bloggerinnen sehr ans Herz gewachsen sind und nur der Blog den Kontakt herstellt. Naj und das ich nicht zu den regelmässigen Posterinnen gehöre weisst Du ja :))
    Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen wenn Du weitermachen würdest, eventuell in abgespeckter Form (grins!)....ich kann es nur allzu gut verstehen!
    Egal wie auch immer Du dich entscheiden wirst, es wird okay sein.
    Dir noch einen schönen restlichen Pfingstmontag und ganz, viele liebe Grüße schickt Dir
    Marlies

    AntwortenLöschen